Knackiger Po In Jeans

So bekommst du einen knackigen Po

//

Mit nur 3 Übungen zu einem knackigen Po

 

Ein knackiger Po begeistert Männer und Frauen gleichermaßen. Kein Wunder, dass es zahlreiche Workouts gibt, die nur auf das Trimmen des besagten Hinterteils abzielen. Dabei kann der Po auch ohne viel Schweiß trainiert werden.

Für die Form ist zum großen Teil der Musculus gluteus maximus (großer Gesäßmuskel) verantwortlich. Volumenmäßig ist dieser Muskel der größte in unserem Körper.

Wir haben dir hier Übungen zusammengestellt, mit denen du den großen Gesäßmuskel ohne zusätzlichen Zeitaufwand oder schweißtreibende Fitnessübungen trainieren kannst. Das Tolle: Du brauchst kein Fitnessgerät und keine Sportausrüstung. Bau einfach diese kleinen Übungen regelmäßig in deinen Alltag ein, dann kommt der „Knack-Po“ von ganz allein.

 

Der Klassiker: Treppensteigen für den knackigen Po

Treppen sind ideale Trainingsgeräte!Es wird dich freuen, denn die Treppe trainiert nicht nur die Fitness sondern formt nebenbei auch einen knackigen Po! Am besten du variierst die Geschwindigkeit und nimmst auch mal zwei Stufen auf einmal. Jede Treppe kann es leicht mit einem professionellen Fitnessgerät aufnehmen. Um optimale Ergebnisse zu erzielen, spann bei jedem Schritt aktiv die Pomuskulatur wechselseitig an.

 

Wand-Sitz für schlanke Oberschenkel und einen knackigen Po. knackiger Po in 30 Sekunden.

Immer und überall: Kniebeugen oder Wand-Sitz

Haare föhnen, Zähne putzen, warten bis die Nudeln gar sind… alles Gelegenheiten, in denen du ein paar Kniebeugen einbauen kannst oder 30 Sekunden gegen eine Wand gestützt in die Hocke gehst. Die Beine sollten dazu hüftbreit auseinander stehen, die Knie sollten bei den Beugen nicht über die Zehen hinaus nach vorne ragen und der Rücken aufrecht bleiben. So trainierst du ganz einfach und ohne zusätzlichen Zeitaufwand deinen Beinmuskulatur für schlanke Oberschenkel und den knackigen Po.

 

Unauffällige Übung für den Po

Ich möchte merh effektive ÜbungenDiese Übung fällt kaum auf und ist dennoch sehr effektiv. Stell dich gerade hin und streck ein Bein ein kleines bisschen nach hinten. Spann dabei den Po für circa zwei bis drei Sekunden so fest an wie du kannst. Dann kommt das andere Bein dran. So kannst du demnächst zum Beispiel auf die Bahn warten und dabei einen knackigen Po bekommen – perfekt!

 

Von nun an heißt es: Wartezeiten werden ausgenutzt!

 

5 sterneHilft Dir dieser Artikel weiter? Dann bewerte ihn mit 5 Sternen!

Einfach die gewünschte Wertung anklicken!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (13 votes, average: 4,38 out of 5)
Loading...Loading...

 

Eva Strünker

Hallo! Ich bin Eva Strünker und freu mich Dich auf unserem fitmio Blog zu begrüßen. Falls Du Fragen zu fitmio hast, helfe ich Dir gerne weiter.
Hinterlasse uns einen Kommentar, schreib uns eine Mail oder ruf uns doch einfach an. Mail: info@fitmio.de, Tel: +49 (0)221/677 705 380! (Mo.-Fr. von 9:00 Uhr – 18:00 Uhr)

Dieser Beitrag hat 3 Kommentare
  1. Merlene

    Ganz tolles Blog! Mach weiter so, ich komme bestimmt

  2. Alexandra Knagge

    ich mache seit 4 Jahren regelmäßig Sport und kann nur sagen das man über 50 Jahren eine definierten und geformten Körper habe kann ihre Tipps sind hilfreich und ich kann das nur bestätigen

  3. ines Bernal Brosche

    Ich hab seit jahren kleidergrösse.36 , 38 gehabt , jetzt bin ich 50 Jahre alt geworden uns nehme zu , Und zu hab jetzt größe 42 .ich esse nicht mehr wie vorher .ich hoffe , ihr Seite hilft mir weiter ohne irgendwelche Diäten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.