Kissen, Schlaf Ist Wichtig Beim Abnehmen

Warum hat man keinen Hunger wenn man schläft?

//

Schlaf ist eine wichtige Energiequelle für Ihren Körper

Während Sie schlafen ist Ihr Stoffwechsel richtig aktiv: Man könnte sagen, es findet eine Reparatur- und Wartungsphase statt, damit am nächsten Tag alles wieder „rund“ laufen kann.

Erholsamer Schlaf ist daher die Basis für einen funktionierenden Stoffwechsel. Damit Sie diesen Regenerationsprozess in der Nacht nicht unterbrechen, zum Beispiel um aufzustehen und zu essen, wird im Schlaf das „Sättigungshormon“ Leptin ausgeschüttet. Das sorgt dafür, dass Sie während Sie schlafen keinen Hunger haben. So ist ein schlafraubender Faktor ausgeschaltet.

 

Schlafmangel: Eine Notsituation für den Stoffwechsel

Schlafen Sie dagegen unregelmäßig oder zu wenig, wird die Produktion des Hormons Ghrelin verstärkt. Ghrelin ist das „Hungerhormon“ und bringt Sie dazu zu essen. Nach einer durchwachten Nacht verlangt Ihr Körper deshalb nach mehr Nahrung als normal. Vor allem am Nachmittag und Abend lagern die Fettzellen, von durch Schlafmangel gestressten Personen, vermehrt Fette ein – selbst wenn nicht mehr gegessen wird.

Zudem senkt der Organismus seine Stoffwechselaktivität, schaltet also in ein Energiesparprogramm. Denn der Organismus verzeichnet Schlafmangel als Notsituation. Durch das Herabsenken der Stoffwechselaktivität benötigt Ihr Körper weniger Energie. So wird er veranlasst, überschüssige Energie als Reserve in Form von Fett anzulegen. Abnehmen unter Schlafmangel ist daher sehr schwierig.

 

Zu wenig schlafen macht dick

Wer regelmäßig weniger als vier bis fünf Stunden schläft, hat ein um 70 Prozent höheres Risiko für Übergewicht. Untersucht wurde dies in der Nurses´ Health Study aus den USA. Die Studie zeigt, dass Frauen, die fünf oder weniger Stunden schlafen, mehr zunehmen, als Frauen, die sechs Stunden schlafen. Sie zeigt außerdem, dass das Risiko zuzunehmen geringer wird, je länger man an einem Stück schläft.

Versuchen Sie deshalb ausreichend zu schlafen. Am besten ist es, wenn Sie so viel Schlaf bekommen, dass Sie schon ohne Wecker pünktlich wach werden. Das ist ein sicheres Zeichen dafür, dass Sie ausgeschlafen sind. Probieren Sie ruhig einmal aus, wie viel Schlaf Sie wirklich benötigen. Ein regelmäßiger Wach-Schlaf-Rhythmus hilft Ihnen genügend Schlaf zu bekommen. Dies wird sich nicht nur positiv auf Ihr Gewicht auswirken, sondern auch Ihre allgemeine Aktivität und Aufmerksamkeit erhöhen.

 

5 sterneHilft Dir dieser Artikel weiter? Dann bewerte ihn mit 5 Sternen!

Einfach die gewünschte Wertung anklicken!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5 votes, average: 3,40 out of 5)
Loading...Loading...

 

fitmio_mai2014_stufe_1_728x90_B2

Eva Strünker

Hallo! Ich bin Eva Strünker und freu mich Dich auf unserem fitmio Blog zu begrüßen. Falls Du Fragen zu fitmio hast, helfe ich Dir gerne weiter. Hinterlasse uns einen Kommentar, schreib uns eine Mail oder ruf uns doch einfach an. Mail: info@fitmio.de, Tel: +49 (0)221/677 705 380! (Mo.-Fr. von 9:00 Uhr - 18:00 Uhr)
Dieser Beitrag hat einen Kommentar
  1. Pingback: Abnehmen trotz Schichtdienst | fitmio.de Magazin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.